Blog

Bewerbungen erstellen lassen? Sechs Gründe, warum du deine Unterlagen selbst erstellen musst, um dich erfolgreich zu bewerben.

Bewerbungen erstellen lassen? Sechs Gründe, warum du deine Unterlagen selbst erstellen musst, um dich erfolgreich zu bewerben.

Letztens schickte mir eine Klientin ihre Unterlagen zur Vorbereitung auf mögliche Vorstellungsgespräche zu. Wow, super schickes Design, klar gegliedert, cool. Aber wie Plastik!

Bewerbungen zu schreiben, macht den meisten Menschen überhaupt keinen Spaß. Schlimmer noch: Sie hassen es. Das Anschreiben empfinden sie als Lobhudelei und wie ging das gleich nochmal im Lebenslauf? Schreibe ich da rein, dass ich die geforderte Zertifizierung nicht habe? Plötzlich stellen sich ganz viele Fragen und da liegt der Gedanke natürlich nah, Geld in die Hand zu nehmen und die Unterlagen einfach erstellen zu lassen. Aber Vorsicht! Personaler haben ein sehr gutes Gespür dafür, ob die Unterlagen authentisch sind oder nicht.

Mir geht es in diesem Text nicht darum, die professionellen Bewerbungsschreiber zu kritisieren. Sondern ich möchte dir klarmachen, warum es wichtig ist, deine Unterlagen selbst zu schreiben. 

[…]
Weiterlesen

Du bist so blöd!

Du bist so blöd!

7 Schritte, wie Sie in Vorstellungsgesprächen Ihren Inneren Kritiker bändigen

Neulich hatte ich eine Klientin, die total verzweifelt war. Sie war schon zu mehreren Vorstellungsgesprächen eingeladen worden, aber dann kam immer die Absage. Da sie eingeladen wurde, konnte es an ihren Unterlagen ja nicht liegen. An ihrem Abschluss konnte es auch nicht liegen, der war gut. Sie war jung, sehr gut ausgebildet und voller Elan. Eigentlich alles, was es braucht, um schnell einen Job zu finden. Aber jedes Mal bekam sie wieder eine Absage. Ich fragte sie, wie sie sich selbst in den Gesprächen erleben würde. Ihr liefen die Tränen über das Gesicht: Ich bin überhaupt nicht ich selbst.

[…]
Weiterlesen

Job-Messen – Das ist nichts für mich, oder?

Job-Messen – Das ist nichts für mich, oder?

Das höre ich ganz oft von meinen Klienten, wenn wir uns an die Ausarbeitung der Bewerbungsstrategie machen. Warum eigentlich?

  • „Alle können dann sofort sehen, dass ich auf der Suche nach einem Job bin, am Ende denken die noch, ich wäre arbeitslos.“
  • „Ich schäme mich, dass ich einen neuen Job suche.“
  • „Da laufen doch nur Leute rum, die ansonsten keinen Job bekommen. Dazu will ich nicht gehören.“
  • „Das ist doch nur etwas für Leute, die keine Probleme haben, einen Job zu finden.“

Das sind die häufigsten Antworten, die ich höre. Aber ich finde, das kann man auch anders sehen. […]
Weiterlesen

Auf einen Kaffee mit einer ehemaligen Klientin

Auf einen Kaffee mit einer ehemaligen Klientin

Frau Jahnke hatte vor einiger Zeit ein Karrierecoaching bei mir gemacht und ich war neugierig, wie es bei ihr danach weiterging. Am Telefon fragte ich sie, ob sie bereit wäre, meinen Lesern von ihren Erfahrungen im Coaching zu berichten – na klar, hatte sie gleich gesagt. Heute sind wir verabredet in einem Kölner Café und ich freue mich wahnsinnig, als sie schwungvoll und gut gelaunt durch die Tür kommt.  […]
Weiterlesen

Acht Tipps, wie Sie in der Arbeitslosigkeit Ihre Kraft behalten

Acht Tipps, wie Sie in der Arbeitslosigkeit Ihre Kraft behalten

Vielleicht sind Sie gerade arbeitslos oder waren das mal. Dann kennen Sie das sicher auch: allen anderen scheint es gut zu gehen, während für einen selbst die Welt zusammengebrochen ist. Sie fühlen sich kraftlos, sind deprimiert, und haben das Gefühl, Sie können nichts, Sie wissen nichts und mit der Zeit wird die Angst, nie wieder einen Job zu finden immer größer. Arbeitslosigkeit ist eine sehr starke psychische Belastung und je länger dieser Zustand anhält, desto schwieriger wird es, die innere Stabilität aufrecht zu erhalten. Wenn arbeitsuchende Klienten zu mir kommen, dann ist der Umgang mit der Trauer, der erfahrenen Kränkung, der Angst davor, nie wieder einen Job zu bekommen und der Scham ein zentrales Thema.

Mit ein paar Tricks schaffen Sie es, gut für sich zu sorgen und Ihre Kraft zu behalten. […]
Weiterlesen

Wie kann man nur einen sicheren Job in einem Konzern aufgeben?

Wie kann man nur einen sicheren Job in einem Konzern aufgeben?

…das werde ich häufig gefragt seit ich Ende 2014 bei der Deutschen Telekom AG ausgestiegen bin. „Es gab ein attraktives Abfindungsprogramm“ antworte ich dann, aber es ist nur die halbe Wahrheit. Der andere Teil der Geschichte ist, dass die letzten drei Jahre für mich immer uninteressanter geworden waren und ich mich mit meinem Job zunehmend weniger identifizierte – das kannte ich gar nicht von mir. […]
Weiterlesen

Silke Grotegut war 13 Jahre HR-Expertin in einem DAX-Konzern. Heute berät sie als Karriere-, Bewerbungs- und Gesundheitscoach Menschen in beruflichen Veränderungssituationen.

Mehr erfahren

Kategorien:


Feed abonnieren

RSS-Feed

Newsletter

Wenn Sie regelmäßig Informationen zu Karriere und Bewerbungen, zu meinen neuen Produkten oder Aktionen erhalten möchten, dann tragen Sie sich in den Verteiler ein.

»Die Ergebnisse sind für mich und meine berufliche Zukunft wichtig, da ich meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt speziell in Deutschland besser beurteilen kann. Es war wichtig festzustellen, dass eine weitere berufliche Entwicklung in Richtung Selbständigkeit durchaus möglich und sogar zu empfehlen ist.«

Dr. Theodor N. (Chemiker)

»Durch das Coaching ist mir erst einmal klar geworden, was mir eigentlich wichtig ist im Leben. Das hat mir geholfen, eine neue Perspektive zu entwickeln.«

Magdalena G. (Online Marketing)

»Das Coaching hat mein individuelles Persönlichkeitsbild gestärkt. Ich gehe heute viel selbstbewusster mit meinen Stärken und meinen vermeintlichen Schwächen um.«

Andreas D. (Business Development)

»Von drei im neuen Format abgeschickten Bewerbungen bin ich zu zwei Vorstellungsgesprächen eingeladen worden. Das ist eine fantastische Quote. Vielen Dank nochmal für das tolle feedback und die tollen Tipps.«

Dr. Sabine H. (Wissenschaftmanagement)

»Ich habe viele Stärken entdeckt, die ich eigentlich nur als Charakterzüge abgespeichert hatte und ich gehe viel entspannter in Bewerbungsgespräche.«

Rilke M. (Agrarwissenschaftlerin)

»Sie kommen zum Punkt, direkt, forsch und charmant.«

Bernd L. (Produktmanager)

»Ein vertrauensvolles und kompetentes Coaching, das mir geholfen hat, meine eigenen Qualitäten und Stärken zu erkennen. Das war nicht nur für die Bewerbung hilfreich, sondern für mein ganzes Leben.«

Bernd L. (Produktmanager)

»Nach der Überarbeitung meiner Unterlagen habe ich innerhalb von kurzer Zeit sieben Einladungen zu Vorstellungsgesprächen bekommen. Durch die Vorbereitung darauf hat es dann ganz schnell geklappt, weil ich genau wusste, was ich kann und was ich will.«

Jessica V. (Personalmanagerin)

»Ich habe nicht mehr daran geglaubt, dass ich in meinem Alter nochmal etwas Neues finden werde. Und jetzt arbeite ich dem Job, den ich wollte.«

Sabine S. (Psychologin)

»Um seinen beruflichen Landeplatz zu finden, sollte einem bewusst werden, ob die eigenen Flügel noch fliegen können. Wenn man wieder Höhe gewonnen hat und der Kurs bestimmt ist, ist der Landeplatz nicht mehr weit. Frau Grotegut ist eine sehr kompetente Lotsin.«

Oleg B. (Accountmanager)

»Das auf den Punkt bringen meiner Stärken und das Erstellen eines Kurzprofils helfen mir sowohl bei schriftlichen Bewerbungen als auch in Gesprächen, deutlich authentischer und mit mehr Begeisterung zu argumentieren. Die angenehme und motivierende Gesprächsführung von Frau Grotegut habe ich sehr geschätzt.«

Dr. Harald F. (Geschäftsführer)

Nur Absagen?

In meinem kostenlosen e-Book erfahren Sie:
»Was Personaler nicht mehr lesen können«